Kassensysteme bestechen zumeist durch ihr innovatives und intelligentes System, welches sich problemlos auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Unternehmens anpassen lassen.

Die Vorteile von Gastronomie-Kassensystemen liegen insbesondere in der Optimierung des organisatorischen Aufwands

Der daraus resultierende rasche Betriebsablauf steigert zudem die Kundenzufriedenheit, denn die Verwaltungsmöglichkeiten täglicher Aktivitäten, wie beispielsweise die Umsatzverfolgung, der Lagerbestand, das Tischmanagement, die Preisgestaltung und die Menüs, können effizient verwaltet werden.

Dies kann auch für die Gestaltung der Speisekarte von Vorteil sein, da durch die digitale Verwaltung der Speisen und Getränke die Beliebtheit diverser Spezialitäten hervorgeht und der Unternehmer dieses Wissen in die Service-Gestaltung seines Betriebs mit einbringen kann.

Doch welches System lohnt sich wirklich? Grundsätzlich kann zwischen drei Arten von Kassensystemen unterschieden werden:

  1. Klassische Registrierkassen
    Die konventionellen Registrierkassen sind geschlossene Systeme, die auf einer speziell vom Kassenhersteller gefertigten Hardware basieren, deren geringere Leistungsfähigkeit oft dazu führt, dass sie sich sehr viel schwerer an individuelle Gastro-Bedürfnisse anpassen lassen als neuere Systeme.
     
  2. PC-Kassen
    Deutlich teurer als die Registrierkassen revolutionierte in den 90er Jahren die Kassensoftware der PC-Kassen den Markt. Durch die Verbindung mit einigen gastro-spezifischen Hardware-Komponenten aus einem Standard-PC entstand ein vollwertiges Kassensystem, welches den konventionellen Registrierkassen an Leistungsumfang, Features und Anpassbarkeit deutlich überlegen war.
     
  3. Gastronomie-Kassensysteme für Tablets
    Deutlich moderner kommen nun die Tablet- oder auch App-basierenden Kassensysteme daher, denn sie nutzen die neuste und preiswerteste Generation von Computer-Hardware. Durch ihren hohen Leistungsumfang verknüpfen sie die offene Architektur der PC-Kassen mit den deutlich geringeren Hardwarekosten der Registrierkassen und bestechen somit im Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Diese Effizienz ist besonders bei der Verbuchung konsumierter Produkte oder beim Schreiben unzähliger Angebote gefragt. Denn die Vorteile von Gastronomie-Kassensystemen liegen insbesondere in der Optimierung des organisatorischen Aufwands, in Einsparungen und einer grösseren Effektivität des Zeitmanagements und der Betriebsführung.

Somit werden Kunden, Service-Personal, Koch und Hotelunternehmer gleichermassen zu den Profiteuren moderner und innovativer Kassensysteme.