Rezept

Fruchtige Sommer Bowle

Zutaten
100ml Rum
400ml Weisswein
5cl Holundersirup
4cl Limettensaft

Mit Prosecco oder Champagner auffüllen und servieren. Als Dekoration eignen sich Trauben, Kiwi, Pflaumen, Rosmarin oder Heidelbeeren.

Zum Grillieren gehört ein Aperitif. Nur, mit welcher Variante lassen sich die Gäste in diesem Sommer so richtig überraschen? Wie wäre es mit einem Drink aus Apfelessig, Ingwer, Wasser, Ahornsirup, Zitronensaft und je nach Gusto einem Schuss Gin? Switchel heisst dieses Getränk und es soll das Trendgetränk für den Sommer 2017 werden.

Dabei schmeckt Switchel (ja, es schmeckt wirklich!) nicht nur, sondern ist, besonders in der alkoholfreien Variante, ausgesprochen gesund.  Und es kann sogar beim Abnehmen helfen, denn der enthaltene Apfelessig aktiviert die Magensäure und regt so den Stoffwechsel an.

Wer den Apéro lieber klassisch mag, der kann mit Prosecco, einem fruchtigen Rosé oder einem gespritzten Weisswein nicht viel falsch machen. Eine Mischung aus Rosé und Grapefruitsaft  ist ein köstlicher Einstieg in einen unvergesslichen Grillabend.

Zum Grillfleisch wird meist ein Wein oder Bier serviert. Beim Bier kann man nicht viel falsch machen, hingegen sollte man beim Wein einige Regeln beachten. So passt zu einer klassischen Grillwurst am besten ein mittelkräftiger Weisswein oder ein kräftigerer Rosé. Bei einem herzhaften Steak kommt es vor allem auf die Marinaden und die Saucen an. Je herzhafter diese sind, desto ausdrucksvoller darf der Weinbegleiter sein.

Bei scharfen Marinaden oder Saucen eignen sich vor allem leichte Weissweine mit etwas Restsüsse. Dabei kann man sich nach der Faustregel, je schärfer die Begleitung, desto süsser der Wein, richten.